MEDITATION –
ein Wochenende mit Ageh Popat

3-tägiges Seminar

Frankfurt am Main

26. – 28. April 2019

Organisation

Karin Tesch

» Seminaranmeldung

„Meditation ist ein Schlüssel.
Er öffnet die Tür zum Mysterium der Existenz.“
Osho

In diesem Wochenend-Seminar möchten wir die TeilnehmerInnen behutsam in neue Bereiche des Erlebens hineinführen, um ein tiefes Verständnis dafür zu vermitteln, wie sich MEDITATION mühelos ereignen kann.

AGEH POPAT ist ein erfahrener Meditationslehrer und langjähriger Schüler von Osho. Er wird in diesem Kurs unser Bewusstsein für tiefe Ebenen der MEDITATION öffnen, damit innere Heilung geschehen kann.

Was ist MEDITATION?

MEDITATION ist ein Bewusstseinszustand, der die Grenzen der dualen Welt aufhebt. Innen und außen sind nicht mehr getrennt. Es gibt Niemanden, der innen ist und Nichts, das außen ist. Das Innere fließt in das Äußere und das Äußere fließt in das Innere – es ist ein ständiges Fließen.

MEDITATION ist ungespaltenes Bewusstsein.

MEDITATION entspannt und gibt Energie.

Es ist ein Zustand des Nicht-Wollens und des Nicht-Tuns. Du lässt dich einfach in dein inneres Sein hineinfallen und nimmst die Gegenwart wahr. Es gibt kein Ego mehr, du bist einfach nur.

MEDITATION ist Hingabe an den Augenblick.

MEDITATION geschieht in der Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft existieren nicht.

Wenn wir dem Leben seinen freien Lauf lassen ohne einzugreifen und spontan bleiben, das ist MEDITATION.

MEDITATION ist ein unmittelbarer Zustand. Sie führt uns in die Stille und in den Frieden mit allem Sein. Sie führt in die Leere.

MEDITATION ist weiblich, passiv und lässt uns offener werden.

MEDITATION ist reine Wahrnehmung, magisch, jenseits des Erklärbaren. Absichtsloses Schauen lässt uns das Existenzielle sehen.

MEDITATION hat kein Zentrum und geschieht durch Gnade. Sie befreit uns von allen Illusionen und zeigt uns die Unendlichkeit.

MEDITATION ist göttlich.

Zur Methode

Die AKTIVEN MEDITATIONEN nach Osho beginnen immer mit einer energetischen Reinigung, die uns auf das stille Sitzen vorbereitet. Bis zum Sonnenhöchststand werden Meditationen genutzt, die die Energie in Bewegung bringen. Danach werden Methoden angewandt, die die Energie wieder beruhigen.

Je nach Zusammensetzung der Gruppe werden verschiedene Meditationstechniken eingesetzt, wie z. B. Nadabrahma-Meditation, Chakra-Sounds-Meditation oder Kundalini-Meditation.

Bei Bedarf kann auch eine Rückführung nach der JATISMARAN-Methode den Erfahrungshorizont erweitern.

Die Teilnahme geschieht in eigener Verantwortung.

Weitere Informationen
Karin Tesch, 069 / 7 07 74 90

Anmelde-PDF
Meditations-
wochenende 2019

Ageh Popat, Seminarleitung

 

Jahrgang 1954, Reiki-Meister/-Lehrer (westl. Reiki und Jikiden-Reiki) und Meditationslehrer seit 1991, Lehrer für ayurvedische Ernährung und Massage, Trainer der Rückführungsmethode JATISMARAN
www.kayakalpo.de

Karin Tesch, Seminarleitung

 

Diplom-Pädagogin, Heilpraktikerin, Certified Holotropic Breathwork Practitioner®, Reiki-Meisterin/-Lehrerin (westl. Reiki), Fortbildung in Jikiden-Reiki; Astrologin; Ausbildung in der Rückführungs-Methode Jatismaran; psychotherapeutische Praxis in Frankfurt am Main, seit mehr als 25 Jahren Leitung von Selbsterfahrungsgruppen, Systemaufstellungen; Meditation

Veranstaltungsort, Seminarzeiten, Kursgebühr, Anmeldebedingungen

Veranstaltungsort
Die Halle – Zentrum für Kunst und Meditation
Höhenstraße 20, Hinterhaus
60385 Frankfurt-Bornheim
U-Bahn U4 oder Buslinie 32, Haltestelle Höhenstraße;
Parken: Mousonturm (Waldschmidtstraße 6) oder Parkhaus Bürgerhaus Bornheim

Seminarzeiten
Freitag 18.00 Uhr – ca. 21.00 Uhr
Samstag 9.30 Uhr – ca. 18.00 Uhr
Sonntag 9.30 Uhr – 16.00 Uhr

Kursgebühr: 250,- Euro

Anmeldebedingungen
Nur die schriftliche Anmeldung ist verbindlich (s. Anmeldeformular). Rücktritt ist bis 14 Tage vor dem Seminar gegen eine Bearbeitungsgebühr von Euro 50,- möglich. Bei einer späteren Absage ist die gesamte Seminargebühr zu zahlen oder eine Ersatzperson zu finden.